Aufgaben und Ziele des Vereins

Der Verein führt den Namen: Klatschmohn Seligenstadt e.V. und hat seinen Sitz in 63500 Seligenstadt/Hessen. Er wurde im Jahre 1980 gegründet. Er ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Offenbach eingetragen.

Der Verein hat die Aufgabe, sich für die Erhaltung und Förderung des heimatlichen Brauchtums und die Erhaltung und Weitergabe von handwerklichen Fähigkeiten einzusetzen, diese zu pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Der Satzungszweck wird insbesondere durch Präsentation von alten Handwerken und Darstellung des Zunftwesens, der Veranstaltung von historischen Zunft- und Handwerkermärkten, sowie Pflege und Erhaltung des heimatlichen Brauchtums verwirklicht. Außerdem soll die Heranführung und Förderung des Interesses der Jugend an der Fortführung dieser Aufgaben gepflegt werden. Der Verein unterstützt die Förderung der Erhaltung der ehemaligen Benediktiner-Abtei Seligenstadt in Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten in Hessen, sowie die Förderung des Landschaftsmuseums Seligenstadt. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt in erster Linie keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.



Zur Zeit hat der Verein 79 Mitglieder. Davon sind 62 Erwachsen und 17 Kinder oder Jugendliche.

Im Jahre 2005 feierte er sein 25-jähriges Bestehen.
Schauen Sie sich unsere Jubiläumsbroschüre an!